„Jippi ja jeh, Schweinebacke!“ – die Damen II des PSV melden sich aus der Sommerpause zurück.

Mit einigen Neuzugängen starteten wir am 24. September in die neue Saison und durften unsere Gegner, L.E. Volleys und SFC, in unserer Halle zum Pokalspiel begrüßen.

Das Beste gleich vorneweg: wir haben es geschafft und sind damit eine Runde weiter!

 L.E.-Volleys vs. PSV II

Da das für einige von uns (noch) durchaus schwierige Läufersystem auf dem Feld für einige Furore sorgte, mussten wir auf die lauthals gebrüllten Anweisungen der Trainer und die Tipps der Stammspieler bauen. Auch wenn in Zukunft hoffentlich jede weiß, wann sie wo stehen muss, konnten wir uns souverän durchsetzen und den Satz mit einem Spielstand von 25:15 beenden. Auch den Zweiten meisterten wir und entschieden ihn für uns, diesmal etwas knapper mit 25:22.

SFC 90 vs. PSV II

Die folgende Begegnung mit den Spielerinnen des SFC machte uns schon eher zu schaffen, sodass der erste Satz leider nicht an uns ging. Daraufhin sammelten wir nochmals all unsere Kräfte und die Trainer all ihre Taktik Kenntnisse („Der Marktplatz ist immer frei!“), und siehe da, der Plan ging auf, der nächste Satz ging an uns.

Somit stand es 1:1 und ein Entscheidungssatz musste her. In diesem gaben wir uns nicht so einfach geschlagen und kämpften Punkt um Punkt, doch am Ende reichte es leider nicht aus. Der Endstand lautete 14:16 und wir verließen das Feld als Verlierer.

Doch wie man so schön sagt: Ende gut, alles gut, nach einem Gläschen Einstandssekt freuten wir uns über unsere gut gemeisterten Spiele.

Um den 15. Oktober hört Ihr dann auch schon wieder von uns, diesmal mit einer Spielberichtserstattung des ersten Stadtligaspiels. „Sei(d) mit dabei – halte(t) den Ball am Fliegen“, wir freuen uns wie immer über anfeuerungsfreudige Zuschauer!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.